Gesunde Zähne
– bessere Performance

NUR WER GESUNDE ZÄHNE HAT, KANN DIE VOLLE LEISTUNG BRINGEN!

Wir informieren über zahnmedizinische Versorgung speziell für Sportler. Egal, ob Freizeit- oder Profiathlet.

Blog

About Us

Erkrankungen des Mundraumes und der Zähne sind nicht nur unangenehm - sie belasten den gesamten Körper. Dabei wird auch das sportliche Potential beeinträchtigt: Ein Sportler, der unter Zahn- oder Kieferproblemen leidet, wird nie seine volle Leistung ausschöpfen können.

Wir empfehlen Zahnärzte, die sich auf die Behandlung von Freizeit- und Profisportlern spezialisiert haben. Dabei steht immer der ganzheitliche Ansatz im Mittelpunkt: Nur das Beste für Sie, Ihre Zähne und Ihre Fitness!

Was macht Fitness aus?

gute Ausrüstung
23%
richtige Ernährung
58%
regelmäßiges Training
74%
körperliche Gesundheit - Zahngesundheit
100%

Risiken für Sportler

Sportverletzungen im Mund- und Kieferbereich

Bei einigen Sportarten (z.B. Fußball, Hockey, Mountainbiking) ist die Gefahr von Verletzungen oder Verlust der Zähne besonders hoch. Ein Zahnersatz ist jedoch mit Kosten und erheblichem Aufwand verbunden! Deshalb sollte bei Risikosportarten immer ein Mundschutz getragen werden, der individuell für Sie angepasst wird.

Entzündungen

Eine Entzündung des Zahnhalteapparates bzw. des Kiefers ist nicht immer von außen erkennbar! Die Symptome reichen von verminderter sportlicher Leistung bis zur erhöhten Anfälligkeit für Verletzungen.

Unverträglichkeiten

Manche Menschen reagieren empfindlich auf zahnärztliche Werkstoffe: Nicht nur Amalgam kann problematisch sein, sondern auch verwendete Kunststoffe oder Kleber. Bei Symptomen mit unklarer Ursache lohnt sich die Suche nach einer Unverträglichkeit.

Weisheitszähne

Wenn ein Weisheitszahn nicht durchbricht, kann er sich entzünden oder die Bildung einer Zyste verursachen. Sogar Gelenkschmerzen oder Herzrhythmusstörungen können so hervorgerufen werden: Ein Risiko nicht nur für Sportler.

Kiefer- oder Gebissfehlstellung

Liegt eine sogenannte craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) vor, kann diese den gesamten Bewegungsapparat beeinflussen. Über die Wirbelsäule übertragen sich solche Belastungsstörungen auf den gesamten Körper und verursachen zB. Fehlhaltungen.

Ernährung

Besonders in isotonischen Sportgetränken sind oft schädliche Inhaltsstoffe zu finden. Werden diese Getränke während des Trainings regelmäßig konsumiert, greifen Zucker und Säuren die Zahnoberfläche an und bereiten den Weg für Folgeerkrankungen.

Zahnverlust

Wenn ein Zahn fehlt, verlieren auch die Nachbarzähne ihren Halt. Der im Kiefer gegenüberliegende Zahn hat beim Aufbeißen keinen ‚Gegenspieler‘ mehr: Das Resultat können chronische Schmerzen im Bewegungsapparat sein.

Abgestorbene Zähne

Nach einer Wurzelkanalbehandlung kann ein „nervtoter“ Zahn zwar seine Funktion behalten, allerdings Komplikationen in einzelnen Körperteilen oder Organen hervorrufen. Hier schafft ein Implantat dauerhafte Abhilfe.

Erkrankungen der Zähne sind weit verbreitet

80%

Gingivitis

Entzündung des Zahnfleisches

98%

Karies

Erkrankung des Zahnschmelzes bzw. Dentins

80%

Parodontose

Dauerhafte Schädigung des Zahnhalteapparates

70%

Vorsorge?

Nur etwa 70% der Deutschen suchen regelmäßig einen Zahnarzt auf!

Our Partners

logo
logo
logo
logo
logo
logo

Methoden für Sportler

edel und weiss Zentrum für Sportzahnmedizin Nürnberg

Vom Hobbysportler bis zum Profiathleten: Mit professioneller Prophylaxe, Betreuung und Behandlung sorgt das Team von edel&weiss dafür, dass Sie Ihre volle Leistung bringen können! Eine hochmoderne Praxis im Herzen Nürnbergs, in der Sie sich wohlfühlen werden

edel und weiss
ew-5
ew-1
edel und weiss
ew-2
ew-3
ew-4

Want to get fit? Jetzt bei Sportzahnärzte registrieren!